Alpenüber- und sonstige Querungen mit dem Rad für Einsteiger und Spätberufene

Die Alpencross- und Transalp-Spezialseite für Anfänger, Sonntagsfahrer und BikeBergWanderer

Auch wir können es schaffen!  Mit dem MTB über die Berge

- ohne Training - ohne Roadbook - ohne Plan

TransAlbino-Neuigkeiten

17.05.2016 - Die bislang letzte Reisegeschichte steht zur Verfügung. Hier ist der Bericht!

27.11.2015 - Im September fand noch eine kleine Tour durch Slowenien und Italien statt.

26.11.2015 - Die alte Touren-Übersichtskarte war  zu eng. Hier geht es zur neuen Tourenübersicht.

20.11.2015 - Im Frühjahr haben wir in der Provence eine kleine Runde gedreht. Hier ist der Bericht!

Vorwort der Autoren

Wie jeder, der sich im Sommer wandernd in den Ostalpen bewegt oder aber im Internet nach Informationen zu mehrtägigen Radtouren in den Alpen sucht, bestätigen wird, gibt es ein Heer von muskelbepackten Spitzensportlern, das sich in einem unablässigen Strom jedes Jahr zur Sommerzeit auf dem Rad von Norden nach Süden bewegt.

Das Internet ist gefüllt mit Berichten von Fahrtechnikkünstlern und Marathonfahrern, denen kein Berg zu steil und keine Auffahrt zu lang sind. Schwierigkeiten kennen sie nicht einmal vom Hörensagen.

Ein wohl seit Bestehen des Internets sträflich vernachlässigtes Thema hingegen, zu dem sich nach unseren eigenen Recherchen praktisch nichts finden lässt, sind die kleinen Normalverbraucher und Neueinsteiger in diese Sportart, die nicht nur tiefe Ehrfurcht vor diesen durchgeführten Expeditionen zeigen, sondern sogar davon träumen, selbst auf Tour zu gehen. Auch wir gehörten im August des Jahres 2003 zu dieser Gruppe und haben dann versucht, den

Träumen Taten folgen zu lassen. 

Trotz aller seit dem August 2003 gesammelter Erfahrung fühlen wir uns mit Fug und Recht auch über ein Jahr danach noch immer als Einsteiger, die sich zaghaft und vorsichtig auf ihnen unbekanntes Terrain vorwagen.

Wir möchten Gleichgesinnten und Unerfahrenen mit unseren hier vorgestellten Erfahrungen Mut und Anstoß geben, um selbst den Sprung in die Berge zu wagen. Wir hoffen, dass unsere Alpen groß genug sind, um Raum für uns alle zu bieten. 

Vielleicht gelingt es uns auch, etwas zum Verständnis für die sicher sehr kleine Randgruppe unerfahrener und untrainierter Durchschnittsbürger beizutragen, die sich trotz ihrer mangelhaften Voraussetzungen in das Abenteuer stürzen möchten.

Ein ganz besonderes Anliegen ist uns unser Gästebuch. Wir freuen uns über jede ernstgemeinte Resonanz und werden Anregungen aller Art aufgreifen, um sowohl unsere Homepage weiter zu entwickeln, als auch Ratschläge und Tipps für unsere weiteren Touren umzusetzen. Und wer etwas mehr über uns beide erfahren möchte, dem sei unser Lebenslauf ans Herz gelegt, der zeigt, wie wir dahin gekommen sind, wo wir heute stehen.

Damit wünschen wir unseren Lesern viel Spaß und auch viel Nutzen beim Stöbern in unseren Tourenberichten. Völlige Anfänger sollten sich auf jeden Fall unsere Erfahrungen der ersten Tour im Jahr 2003 zu Nutze machen.

Augsburg im Oktober 2004                             Elisabeth + Wolfi

Alpencross

Der kleine, leicht zurückgebliebene Bruder der Transalp. Hält sich im Gegensatz zur Transalp an keine Regeln. Es geht einfach mit dem Rad kreuz und quer von irgendeinem Punkt zu irgendeinem anderen Punkt. Besonders egozentrisch veranlagte Fahrer legen diese beiden Punkte auch noch zusammen. Dieser sinnlose Akt der Bewegung sollte sich allerdings wenigstens, wie auch die Transalp, ausschließlich im mitteleuropäischen Hochgebirge abspielen.

Transalp

Nur Laien und Anfänger nehmen diesen Begriff wörtlich. Es geht hier aber nicht einfach um einen Transit über die Alpen. Die Tour muss, um halbwegs ordnungsgemäß ausgeführt zu werden, senkrecht zur Längsachse des Alpenbogens gelegt werden. Start- und Zielpunkt haben dabei möglichst weit auseinander zu liegen. Puristen wird das nicht genügen. Für sie gilt eine Radtour nur dann als Transalp, wenn sie am Nordrand der Berge beginnt und am Gardasee endet. Selbst die Gegenrichtung auf selber Strecke gilt nicht. Siehe auch Alpencross.

"Ehe man den Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen hat."

Truman Capote

Wer liest wird schlau!

know-how

KNOW-HOW

Kurventräume für Amateure

die-besten-trails

DIE BESTEN TRAILS

Touren 2003 - 2015

tourenarchiv

TOURENARCHIV

Datenblätter kurz und bündig

mtb-paesse

MTB-PÄSSE

ACHTUNG DRINGENDER WARNHINWEIS!
Ausdrücklich entschuldigen möchten wir uns an dieser Stelle bei der mittlerweile wohl kaum noch zu überblickenden Schar wirklich erfahrener und durchtrainierter Alpencrossprofis und richtiger Bikebergsteiger. Wir bitten Sie, diese Seiten einfach zu überblättern. Ansonsten werden sie doch das eine oder andere zu lesen bekommen, das Mitleid und Bedauern aber vielleicht auch unverständiges Kopfschütteln auszulösen vermag.