Transalp 2015 - Immer am Rand entlang

Planung und Vorbereitung

Ganz unvorbereitet sind wir natürlich nicht auf Tour gegangen. Mitte August habe ich Elisabeth an den Fahrkartenschalter der Deutschen Bahn im Augsburger Hauptbahnhof geschickt, um zwei möglichst billige Fahrkarten nach Kärnten zu kaufen.

Als die beiden Fahrscheine zu je 19 Euro auf dem Tisch lagen, war klar, wann und wohin wir fahren würden. Zumindest betreffend unserem Startort. Für die erste Übernachtung wurde gleich noch ein Zimmer gebucht. Der Rest der Tour würde sich dann wie immer schon ergeben. Ganz grob stand die Reiserichtung schon fest: zuerst nach Süden und dann Schwenk am Alpenrand nach Westen.

Auf jeden Fall war der Monte Grappa als Zwischenziel fest eingeplant. Die bisherigen Ansätze zur Erklimmung dieses Berges in den Jahren 2010 und 2014 waren jeweils am Wetter gescheitert. Hinsichtlich Reisedauer und Streckenverlauf waren wir ansonsten ausgespochen flexibel eingestellt.

 

Auf Tour

Nach der Spritztour des Frühjahrs waren wir drei Monate später schon wieder auf dem Rad unterwegs. Den Kontakt zum Hochgebirge haben wir dabei regelrecht vermieden. Selbst die 1000-Meter-Marke konnten wir an einigen Tagen nicht oder allenfalls ganz knapp knacken.

Am 30. August haben wir in Villach den Eurocity verlassen und sind am 19. September in Füssen wieder in den Zug gestiegen. Dazwischen lagen ein paar ziemlich niedrige Berge und viel Ausblick in das wirklich sehr flache Land.

 

km,

! Punktzahl des Tracks ist auf max. 1.000 reduziert, so bleibt noch Raum für die eigene Fantasie !

Stationen der Tour

Villach -Drau-Radweg - Feistritz - Ferlacher Stausee - Ferlach - Waidisch - Loiblpass - Bistrica - Brezje - Lesce - Bled - Bohinsjska Bistrica - Vrh Bace - Podbrdo - Most na Soci - Colovrat - Slowenische Grenzkammstraße - Passo Nabries - Topolo - Cividale del Friuli - Faedis - Gradischiutta - Bocchetta Di Sant´Antonio - Subit - Nähe Monte Namlen - Taipana - Monteaperta - Tarcento - Tagliamento - Forgaria Nel Friuli - Vito d´Asio - Clauzetto - Forchia Piccola - Casera Valinis - Sottomonte - Pradons - Poffabro - Forcella di Pala Barzana - Sentiero 899 - Kraken - Maniago - Fanna - Pradons - Maniago - Aviano - Bornass - Coll del Lovo - Fontanuzze - Sentiero Fontanuzze - Sentiero Cava Bornass - Truoi del Cinghiale - Aviano - Piancavallo - Col di Arneri - Sentiero 933 - Sentiero 922 - Canaie - Pian del Cansiglio - Monte Pizzoc - Sentiero 980  - Vittorio Veneto - Revine Lago - Sella di Pian de le Femene - Sentiero 1032 - Revine Lago - Tarzo - Monte Cimone - San Boldo - Bivacoo del Loff - Forcella Foran - Praderadego - Sentiero 1028a - Valmareno - Tarzo - Revine Lago - Nähe Monte Cor - Sella di Pian de le Femene - Tragoi delle Vacche - Lago - Tarzo - Follina - Alano di Piave - Punta Brendai - Bocca di Forca - Sentiero 155 - San Liberale - Borso del Grappa - Camporosso - Monte Grappa - Sentiero 100 - Sentiero 97 - Borso del Grappa - Col Campeggia - Campo Solagna - Nähe Col Moschin - Sentiero 936 - San Nazario - Pove del Grappa - Borso del Grappa - Camporosso - Col Vecchio - Sentiero 152 - Straße nach Crespano del Grappa - Borso del Grappa - Marostica - Lusiana - Monte Corno - Vasche di Sunio - Sentiero 677 - Caltrano - Arsiero - Ponte della Strenta - Monte Aralta - Sentiero 477 - Sella Giove Brazone - Passo Campedello - Sentiero 435 - Cresellini - Madonna Summano - Sentiero di Girolimini - Piovene Rocchette - Arsiero - Stancari - Posina - Colle Xomo - Passo Pian delle Fugazze -  Rovereto - Brenner - Innsbruck - Telfs - Mieming - Nassereith - Fernpass - Reutte - Füssen

 

Teil 1 
Auf dem Weg zum Rand

Tag 01 
- Die zweite Chance
Tag 02 
- Flucht im Schneckentempo
Tag 03 
- Ein seltsamer Volkstanz
Tag 04 
- Im trockenen Wildwasser

Teil 2 
Am Rand entlang

Tag 05
- Rostbratwurst auf heißem Stein
Tag 06 
- Gefangen in der Endlosschleife
Tag 07 
- In den Fängen des Kraken
Tag 08 
- Der Weg des Wildschweins
Tag 09 
- Frühstückssorgen bis zum Abend
Tag 10 
- Büßerwallfahrt

Teil 3 
Stotterfahrt nach Westen

Tag 11 
- Seilbahn ohne Gäste
Tag 12 
- Wer verliert zuerst die Nerven?
Tag 13 
- Prosecco und Grappa am helllichten Tag
Tag 14 
- Das Höchste

Tag 15 
- Panzer-Rollkommando
Tag 16 
- Donnernebel

Teil 4 
Der letzte Rest

Tag 17 
- 80 Kehren westwärts
Tag 18 
- Ein armloser Bandit
Tag 19 
- Gefängnis ohne Zaun und Mauer
Tag 20 und 21 
- Express.Transalp mit Zug und Rad

Fazit, Statistik und sonst?

Wie war es? 
- Zahlen, Fakten, Meinungen